Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Galerie

Mit 21 Hektar Fläche ist der Brinkenweiher der drittgrößte Weiher der Westerwälder Seenplatte. Angelegt wurde er um das Jahr 1670 durch den Anstau der Quellbäche des Holzbaches. Seit 1977 steht er unter Naturschutz.

Das Schutzgebiet umfasst die eigentliche Weiherfläche, angrenzende Wiesen und Weiden sowie naturnahe Laubwaldflächen.

KontaktImpressum